Unterm Lyrik-Himmel

“Unterm Lyrik-Himmel” – diesen poetischen Titel trägt unsere Lesung, die wir am 21. Mai in Kelheim veranstalten. Zum dritten Mal wird die Dachterrasse der Carida im Zentrum der Altstadt (Donaustraße 12) ein Ort der Dichtkunst. 

Aus unserem Poesieteam stehen Michael Ernest, Clara, Nina, Amelie, Lena und Silvan auf der Bühne, dazu kommen die Lokalmatadorin Eva Honold, Artemis Mavroidi aus Aschaffenburg und Henrike Starck. Amelie und Hennie sorgen für die musikalische Umrahmung des Abends. 

Wir starten um 18.30 Uhr, für Fingerfood und Getränke ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber es wäre trotzdem gut, wenn ihr Bescheid sagt, dass ihr kommt, da die Platzzahl begrenzt ist. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Der Erlös geht an die Tafel in Kelheim, die zur Zeit besonders wegen der Flüchtlinge aus der Ukraine auf Unterstützung angewiesen ist. 

Wenn das Wetter nicht gut genug ist, gibt es vor Ort einen Ausweichraum im Inneren der Carida. Sollte es schon im Vorfeld klar sein, dass eine Open Air-Aufführung keinesfalls möglich ist, weichen wir auf den 4. Juni aus. Dies würdet ihr natürlich hier rechtzeitig erfahren.

Wir freuen uns auf unsere Gäste!

Es lebe die Poesie!

Lyrikabend in der Fronte 79 (Ingolstadt)

Am Mittwoch, den 6. April, um 19 Uhr traten ca. 20 Mitglieder des Poesieteams im Jugendkulturzentrum Fronte 79 in Ingolstadt auf, das Motto des Abends lautete “Poetry now!”. Der Eintritt war frei. Die Spenden kommen den Kriegsopfern in der Ukraine zugute.

Zeitungsartikel im Donaukurier am Dienstag, 12.04.2022
Einige Videos der Veranstaltung:
Dilek Serin: F//k you
Michael Ernest und Raffael Gutierrez: nachtgesang
Lena Botsch: Kein Gedicht